Fast hundert Prozent Recycling

Uns geht es nicht nur darum, Asylsuchende in ihrer Mobilität zu unterstützen. Der Recyclinggedanke ist uns ebenso wichtig. Hier ein Beispiel vom gestrigen Werkstatttag in unserem VOLLDABEI Fahrrad-CLUB:

Das Fahrrad von Muhammed war in einem sehr schlechten und traurigen Zustand. Es hat es gerade noch in unsere Werkstatt geschafft. Der Lenkervorbau war gebrochen und nur notdürftig mit Klebeband fixiert. Die Steuersatzlager waren ohne ausreichendes Fett und nicht eingestellt. Die Kontermutter des Steuersatzes war durch den Bruch blockiert. Es fehlten die Bremsklötze, eine Klingel und das Rücklicht. Der Hinterreifen war platt, der Sattel verstellt und auf der falschen Höhe.

Gemeinsam haben wir das Fahrrad Stück für Stück mit unseren Recyclingteilen wieder aufgebaut. Die gebrauchten Materialien passten gut zum Fahrrad. Sogar der Dynamo und das Rücklicht funktionierten auf Anhieb. Wir haben aus unserem Fundus einen Lenkervorbau mit der richtigen Länge ausgesucht und das Ganze hat jetzt Stabilität. Alle wichtigen Teile sind nun gefettet und geölt. An neuem Material haben wir nur einen Flicken, Kleber und etwas Fett und Öl gebraucht. Wir konnten Muhammed nach einer Probefahrt mit einem funktionsfähigen und verkehrstauglichen Rad nach Hause radeln lassen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.