Glasklar und mit Schwung

Die Überraschung am zweiten Tag des KunstCAMPs: In der Calmbergstraße gibt es einen Bewohner mit einer professionellen Ausrüstung zum Fensterputzen. So waren die stark verschmutzten und mit Farbresten versehenen Glastüren ruckzuck blitzblank. Insgesamt ergreifen immer mehr Bewohner Eigeninitiative und arbeiten Hand in Hand. Bis tief in die Nacht wurde gewerkelt.

Scarlett vom DHB Netzwerk Haushalt hat uns ein superleckeres Chili gekocht und Steini von der Freifunkinitiative einen neuen Router installiert. Nicht nur im 1. OG, sondern auch in der Kulturwerkstatt im Erdgeschoss gibt es damit ein starkes W-LAN.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.