Reparaturtage in Asylwohnheimen mit VELO

An vier Nachmittagen waren wir zusammen mit Teilnehmern aus dem Fahrradrecyclingbetrieb Kette und Kurbel und dem DHB Netzwerk Haushalt in der Eichleitnerstraße, Calmbergstraße, Ottostraße und im Springergässchen (Grandhotel Cosmopolis) zu Gast, um zusammen mit BewohnerInnen Räder zu reparieren und zusammen zu kochen und zu essen. Die Aktion mit dem Titel VELO wurde durch das Programm “Toleranz fördern – Kompetenz stärken” gefördert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.