Zeitdokument Calmbergstraße

Seit März 2017 ist die Asylunterkunft im Antonsviertel geschlossen. In einer Ausstellung im Café Tür an Tür in der Wertachstr. 29 zeigen wir nochmals Plakate der großen Wanbdbilder und Graffitis, die wir bei einem sechsmonatigen Kunst-Camp ab Oktober 2015 erstellt hatten.

Ausstellung VOLLDABEI Kunst-Passagen
26. Juni bis 30. August 2017, Café Tür an Tür, Wertachstr. 29
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 8-18 h; Mi 8–21:30 h, Fr, 8-12 h; Sa, So 14-18 h
Finissage mit Videoclips am 30. August 2017, 19 h
Eintritt frei

Durch das Kunst-Camp war es gelungen, die Aufmerksamkeit auf das Haus zu lenken und den Menschen darin etwas von ihrer Würde zurückzugeben. Die Flüchtlinge nutzten die Chance, um ihre Talente und ihr Wissen zu zeigen. Viele Freundschaften und Kontakte sind entstanden. Die Bilder können inzwischen nicht mehr im Original betrachtet werden, denn die Einrichtung ist seit März 2017 geschlossen. 40 Jahre lang war sie als Provisorium zur Unterbringung von Geflüchteten betrachtet worden. Aufgrund des maroden Zustands der Räume galt die Unterkunft als der schlimmste Schandfleck in Bayern.

Die Initiative VOLLDABEI des Vereins Pareaz e.V. hat durch ihr zivilgesellschaftliches Engagement eine Kehrtwende erreicht. 2016 erhielten die Initiator*innen Susanne und Holger Thoma für das Projekt den Zukunftspreis der Stadt Augsburg.

Ausstellung VOLLDABEI Kunst-Passagen

Seit ein paar Tagen hängt unsere Ausstellung im Kulturhaus Abraxas. Zusammen mit Bewohnern renovierten Freiwillige von Oktober 2015 bis März 2016 die Asylunterkunft Calmbergstraße und gestalteten Wände mit riesigen Gemeinschaftsbildern und Graffitis. Die Ausstellung beinhaltet Fotos der entstanden Wandbilder und … Weiterlesen

Kunstgalerie im Flüchtlingsheim

Beitrag von Stefanie Schöne in der Augsburger Allgemeine am 25.1.2016, Foto von Peter Fastl Studentinnen bringen als Abschlussarbeit ihres Uni-Seminars in der Männerunterkunft Calmbergstraße Asylbewerber, Künstler und Bürger zusammen „Ich habe schon immer gern gezeichnet und gemalt“, erzählt Charles Nsona. … Weiterlesen

Featured Video Play Icon

Wir feiern im Bunten Haus

Viele Gäste waren gekommen. Claudia Roth aus dem Bundestag, Christine Kamm aus dem Landtag, Reiner Erben von der Stadt Augsburg. Und unsere Netzwerkpartner_innen, Unterstützer_innen und Spender_innen. Alle waren neugierig auf das Gesamtkunstwerk, das wir in 10 Tagen Kunst-CAMP geschaffen hatten. … Weiterlesen

Featured Video Play Icon

Renovierung der Kulturwerkstatt

Was haben wir in den letzten Wochen alles geschafft! Die VOLLDABEI Kulturwerkstatt hat eine gründliche Renovierung erlebt. Wir haben die Wände frisch gestrichen, eine neue Küchenzeile eingebaut, unserer schönen Tische aufpoliert und dazu schicke Stühle kombiniert. Ben hat uns ein … Weiterlesen

Featured Video Play Icon

KunstCAMP Calmbergstrasse

Sendung bei A-TV am 5.11.2015, Video von Fabian Behrens Die Asylunterkunft in der Augsburger Calmbergstraße gilt als eine der dreckigsten in Bayern. Das wissen auch die zuständigen Behörden, eigentlich sollte die Unterkunft schon lange geschlossen werden. Wegen der sprunghaft angestiegenen … Weiterlesen

Glasklar und mit Schwung

Die Überraschung am zweiten Tag des KunstCAMPs: In der Calmbergstraße gibt es einen Bewohner mit einer professionellen Ausrüstung zum Fensterputzen. So waren die stark verschmutzten und mit Farbresten versehenen Glastüren ruckzuck blitzblank. Insgesamt ergreifen immer mehr Bewohner Eigeninitiative und arbeiten … Weiterlesen

Bischof Konrad zu Besuch

Hoher Besuch heute. Bischof Konrad findet die Calmbergstraße auch nicht schön. Unser Projekt aber schon. Ein Beitrag, der vom Bistum Augsburg veröffentlicht wurde: „Ich bin entsetzt“ – Bischof Konrad besuchte Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Augsburg Bischof Dr. Konrad Zdarsa hat … Weiterlesen

Zuspruch statt Feindseligkeit

Kommentar von Alfred Schmidt, Leiter der Lokalredaktion, in der Augsburger Allgemeinen vom 09.10.2015. Foto: Silvio Wyszengrad Der Gebäudetrakt der früheren Hindenburgkaserne gilt seit Jahren als Bayerns mieseste Sammelunterkunft für Flüchtlinge. In der Bruchbude fristen 120 männliche Asylbewerber ein Dasein, das … Weiterlesen

Neuer Look gefällig

Eine Renovierung des Gemeinschaftsraumes in der Asylunterkunft Calmbergstraße war mehr als überfällig. Die Wände hatten bestimmt mehrere Jahrzehnte keinen Anstrich mehr gesehen. Zusammen mit unserem Projektmitarbeiter Dilshad haben wir uns also ans Werk gemacht. Dilshad wohnt seit über 16 Jahren … Weiterlesen

Wir möbeln auf

Mamadou hat die Oberfläche unserer beiden Tische im Gemeinschaftsraum aufgearbeitet und dabei eine Menge neue Vokabeln aus dem handwerklichen Bereich gelernt. Mit großem Engagement und offensichlichem Spaß hat er zweieinhalb Stunden mit dem Schwingschleifer gearbeitet und anschließend alles lackiert. Das … Weiterlesen